Auf geht’s zur Freitaler Wiesn!

23. August 2017, Freitaler Oktoberfest

4. Freitaler Oktoberfest vom 19. bis 22. Oktober mit Pichmännel-Festbier

Veranstalter Mirko Schilde (43), umrahmt von Sandra (27. li.) und Marina (27). Bildquelle: MEDIENKONTOR.

Letztmals im Jahr 2012 hatte Veranstalter Mirko Schilde auf dem Festplatz Burgker Straße in Freital sein Oktoberfest mit einigen Tausend Besuchern gefeiert. Vielen Gästen ist das Event in guter Erinnerung geblieben. Diesen Herbst geht es endlich in die nächste Runde: Die 4. Auflage des Freitaler Oktoberfestes findet vom 19. bis 22. Oktober statt.

Nach anderthalb Jahren Planung ist ein familienfreundliches Konzept entstanden, in dem neben dem traditionellen Festzelt auch Fahrgeschäfte für Groß und Klein enthalten sind. „Ich möchte Familien ermöglichen, auch tagsüber die Wiesn mit ihren Kindern zu besuchen. Ab 18 Uhr steht dann der Partygemeinde das Festzelt offen“, informiert Schilde.

Am Donnerstag, 19. Oktober, findet um 19 Uhr der traditionelle Fassanstich mit dem 1. Bürgermeister der Großen Kreisstadt Freital, Peter Pfitzenreiter, statt. Direkt im Anschluss und in den folgenden Tagen gibt es im Festzelt ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Gästen wie „Jolly Jumper“, „Grabenland Buam“, „Partyfieber“ sowie Jörg und Dragan, bekannt als „Die Autohändler“, und Kevin als Andreas-Gabalier-Double.

Passend zum Pichmännel-Festbier von Feldschlösschen wird mit Goldbroiler, Weisswürschtel, Butterbrezn, Obazda und weiteren traditionell leckeren nach bayerischer Art zubereiteten Speisen für das leibliche Wohl gesorgt.

Mathias Lindner von der Feldschlösschen-Brauerei ist guter Dinge und freut sich über die Möglichkeit, den Menschen der Region als benachbarte Brauerei etwas bieten zu können. „Neben dem saisonalen Festbier wird auch das gerade erst preisgekrönte naturtrübe Radler vom Fass angeboten“, sagt Lindner.

Karten für das Freitaler Oktoberfest können im Vorverkauf für 10 Euro erworben werden. Eventuelle Restkarten gibt es für 15 Euro an der Abendkasse. Um alle drei Festzelt-Abende günstiger besuchen zu können, besteht die Möglichkeit, ein Kombiticket für 25 Euro zu erwerben. „Das Event lockt vom 19. bis 22. Oktober mit Sicherheit wieder zahlreiche Besucher aus dem Großraum Dresden an, daher empfehlen wir, den Vorverkauf zu nutzen. So kann man sich sicher sein, die Partys auch direkt im Zelt erleben zu dürfen“, so Schilde abschließend.

Vorverkauf: Online unter www.dresden-nightlife.de oder im Medimax Freital (An der Spinnerei 8), im Rundumfit Freital (Dresdner Str. 176), Friseursalon Bienenhof Freital (Am Markt 3), Essbar Freital (Dresdner Straße 121), Tinten-Toner-Tankstation Freital (Am Markt 1), Tinten-Toner-Tankstation Dresden (Kesselsdorfer Straße 56), Color & Shade Dippoldiswalde (Dresdner Str. 75) und in der Fundgrube Possendorf (Kastanienallee 2b).

Weitere Infos und komplettes Programm: www.freitaler-oktoberfest.de 

top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen