Erfurter Genießer-Herzen schlagen jetzt wieder höher

Viba Confiserie-Café ab sofort auf zwei Etagen gegenüber dem Rathaus

Confiseurin Maria Großmann (20), Viba-Geschäftsführer Karl Heinz Einhäuser (76) und Hausleiterin Nadine Knirsch (37) im neuen Erfurter Viba Confiserie-Café (v.l.n.r.). Bildquelle: MEDIENKONTOR.

Wer bisher in Erfurt echten Thüringer Nougat und andere Süßwarenspezialitäten im Direktverkauf suchte, fand am Hauptbahnhof und am Fischmarkt entsprechende Ladengeschäfte.

Aufgrund der großen Nachfrage vor Ort entschied man sich bei Viba, eine kleine Erlebniswelt für Genießer mitten im Zentrum einzurichten. In dem 1902 errichteten Gebäude befand sich zu DDR-Zeiten ein Konsum-Warenhaus, welches den Erfurtern noch gut im Gedächtnis geblieben ist. Auf zwei Etagen gibt es ab sofort für alle aus Erfurt und Umgebung eine neue Genussinsel im Herzen der Stadt. „Viba ist der neue Genussbringer im Stadtzentrum – wir stehen mit unserem gerade fertiggestellten Confiserie-Cafe für Genuss und Erlebnis. Vor fünf Jahren haben wir unsere Viba Nougatwelt in Schmalkalden und vor vier Jahren die Viba Erlebnis-Confiserie in Dresden eröffnet. In diese Art, unser Nougat zu zelebrieren, reiht sich jetzt auch Erfurt ein“, verrät Viba-Geschäftsführer Karl Heinz Einhäuser.

Hier kann man ab sofort täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr hausgemachte Torten und Desserts genießen, frühstücken, raffinierte Baguettes verspeisen, hochwertiges Eis in vielen Varianten schlecken, aber auch seine eigenen Nougat- und Schokoladenspezialitäten herstellen. Hierbei leitet das Team der Confiserie kleine und große Besucher an, um die selbst hergestellten Pralinen und Schokoladen zum Hochgenuss werden zu lassen. Dafür gibt es neben frei abstimmbaren Zeiten auch einen festen Termin: Ab dem 19. September findet jeden Dienstag um 16.30 Uhr ein Nougatpralinenkurs statt.

An der Confiserie-Theke werden auf Kundenwunsch beispielsweise individuell beschriftete Schokoladentafeln oder auch die Original Nougatstangen in unterschiedlichen Größen mit verschiedenen Zutaten gefertigt und Präsente aller Art gepackt.

„Am neuen Standort haben wir 14 Arbeitsplätze geschaffen und kräftig ins Objekt investiert. Jetzt freuen wir uns auf viele Gäste, die unser Haus mit Leben erfüllen“, so Einhäuser abschließend.

Weitere Infos: www.viba-sweets.de 

top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen