IT-Fachkräftemangel? – Zielgruppenorientiertes Personalmarketing als Lösung

04. August 2017, PAUL Consultants e.V.

Dass jährlich zehntausende IT-Fachkräfte auf dem deutschen Arbeitsmarkt fehlen, spüren vorranging mittelständische Unternehmen, die den Nachwuchs nicht erreichen. Auch das erfolgreiche Start-up Kiwigrid musste diese Erfahrung machen, und zog die Studentische Unternehmensberatung PAUL Consultants e. V. zurate.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2011 konnte die Dresdner Kiwigrid GmbH ein breites Netzwerk an Investoren und Kunden bilden. Kiwigrid entwickelt Lösungen für das Energie-Management im Internet der Dinge und bietet intelligente anpassbare Systeme für Haushalte, Geschäftskunden und Energieunternehmen.

Die Investoren konnten gewonnen werden, und auch Kunden kommen zunehmend, nur die Akquise und langfristige Bindung qualifizierter Hochschulabsolventen stellen eine Herausforderung dar. Tatsächlich klaffen Angebot und Nachfrage in kaum einem anderen Gebiet so weit auseinander. In einer Umfrage des Bundesverbandes für Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien gaben 73 % der befragten Unternehmer an, dass die Sicherung der Fachkräfte die größte Herausforderung im Zuge des digitalen Wandels darstellt.

Unternehmen sind also gezwungen schnell Personalmarketingkonzepte zu entwickeln. Um eine langfristige und nachhaltige Lösung zur Gewinnung von IT-Fachkräften zu konzipieren, braucht es neben einem durchdachten Personalmarketing und zeitlichen Ressourcen vor allem eine genaue Zielgruppenkenntnis. Aus diesem Grund engagierte die Kiwigrid GmbH PAUL Consultants e. V., die Studentische Unternehmensberatung der TU Dresden. Die Studierenden des Vereins haben nicht nur praktische Erfahrung im Personalmarketing, sondern auch die nötige Nähe zur Zielgruppe.

Um dem Projekt eine solide Basis zu verschaffen, begannen die Studierenden mit der Analyse bestehender Marketingmaßnahmen und des Bewerbungsprozesses. Mit einer Umfrage unter Informatikstudenten konnten die Anforderungen potenzieller Mitarbeiter an ihren späteren Arbeitsplatz ermittelt werden. Außerdem konnte auch in Erfahrung gebracht werden, welche Informationsquellen zur Jobsuche durch die gewünschte Zielgruppe genutzt werden. Kernstück des Projektes bilden die aus den gewonnen Erkenntnissen erarbeiteten Maßnahmen zur Gewinnung von Studierenden mit IT-Hintergrund. Am Ende des Projektes konnte der Kiwigrid GmbH ein detaillierter Katalog an Personalmarketingmaßnahmen übergeben werden, in welchem sich nicht nur eine zeitliche Einordung der Maßnahmen findet, sondern auch die zugehörigen Organisationsabläufe, Termine und Ansprechpartner. Für die detaillierte Aufbereitung und Umsetzbarkeit der Ergebnisse sowie für den generellen Ablauf des Projektes ernteten die studentischen Berater viel Lob seitens des Kunden: „Wir fühlten uns jederzeit gut informiert, das Projekt lief reibungslos ab und auf Änderungsvorschläge wurde durch das Projektteam immer flexibel reagiert“, so Kiwigrid-Sprecher Matthias Hertel.

Weitere Informationen: www.paul-consultants.de   

Über PAUL Consultants e. V. PAUL Consultants ist die Studentische Unternehmensberatung der Technischen Universität Dresden. Hier erhalten Studierende aus den unterschiedlichsten Studiengängen die Chance, „in Projekten Aus Unternehmen zu Lernen“. Insgesamt beraten circa 80 engagierte Studenten die Kunden in Bereichen wie Marketing, Controlling, Qualitätsmanagement, Strategie, Organisation, Personal und IT. Seit 1996 konnte PAUL in über 250 Beratungsprojekten aktuelles Hochschulwissen in die Praxis einbringen. Hierbei steht die Qualität im Vordergrund. Interne Schulungen und die Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen (BDSU) sichern eine professionelle und hochwertige Zusammenarbeit mit den Unternehmen.

top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen