Kenny und seine Mannschaft schreiben Geschichte!

16. June 2017, SV Pesterwitz

Der SV Pesterwitz holt erstmals in der Vereins- und Stadtgeschichte Freitals das Double in der F-Jugend

Meister 2016/2017: F1 SV Pesterwitz. 1. Reihe (v. l.): Kenny, Gustav, Pascal, Jonas, Maxim (Kapitän), Paul, Dario, Hugo, Roger, Joshi. 2. Reihe (v. l.): Torsten Rönsch (Trainer), Peter Pfitzenreiter (1. Bürgermeister der Großen Kreisstadt Freital), Thomas Hesse (Trainer). Bildquelle: SV Pesterwitz.

Der Sportverein Pesterwitz e.V. wurde durch sein Engagement für die schwer erkrankten Zwillinge Kenny und Ricky bekannt. Nun ist es dem Team der F1 des SV Pesterwitz e.V. erstmals in der Vereins- und Stadtgeschichte gelungen, für die Große Kreisstadt Freital im F-Jugend-Bereich das „Double“ im Landkreis zu holen: die Meisterschaft in der höchsten Spielklasse und den Pokal. Damit ist es der Mannschaft geglückt, die beiden wichtigsten Titel der Saison zu gewinnen – eine echte Besonderheit im Fußball! Besonders erfreulich: Zwilling Kenny ist seit gut einem Jahr wieder aktiv im Team und bekommt steigende Einsatzzeiten.

„Unsere Mannschaft hat in diesem Jahr alle Spiele gewonnen und ist damit Meister geworden. Zudem sind unsere Jungs auch noch im Pokalendspiel am 10. Juni als Sieger vom Platz gegangen. Unsere Mannschaft hat somit das Double im Landkreis geholt, das wir Ricky und der Stadt Freital widmen“, erläutert Thomas Hesse, F1-Trainer und Sprecher des SV Pesterwitz. Die Stadt Pirna trug beim 1. FC Pirna das Spiel aus. Der Finalgegner, der SV Struppen, wurde mit 6:1 besiegt. Danach gab es kein Halten mehr: Eltern, Freunde und Fans stürmten zusammen mit der Mannschaft das Spielfeld und feierten die kleinen Helden. „Was in diesem Moment passierte, wird allen wohl erst in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten bewusst. Das Double ist im Sport eine Seltenheit, für den Verein und die Stadt im F-Jugend-Bereich neu, aber nachdem der Verein und die Mannschaft in den letzten zweieinhalb Jahren für seine Teammitglieder Kenny und Ricky alles Menschenmögliche in Bewegung gesetzt hat, ist der sportliche Erfolg für uns kaum zu fassen“, berichtet F1-Trainer Torsten Rönsch.

Die erfolgreiche sportliche Saison wird zudem durch eine beachtliche Statistik untermauert: „In 21 Pflichtspielen gab es 21 Siege sowie ein Gesamttorverhältnis von 221:19 Toren. Im Schnitt trafen unsere Spieler 10,5mal das Tor pro Spiel – das ist ein unglaublich guter Wert! Fußballerisch haben wir als Trainer den Kindern unsere gemeinsame Philosophie vom Fußball vermittelt. Wir sind extrem stolz auf die Jungs, dass sie das so umgesetzt und damit im Defensiv- sowie Offensivbereich Akzente gesetzt haben. Unsere Jungs haben sich zudem nicht nur als Fußballer, sondern auch als kleine Persönlichkeiten weiterentwickelt“, so Thomas Hesse. „Wir vergessen an dieser Stelle nicht den tapfersten Kämpfer im Team, unseren Ricky. Gleichzeitig wollen wir auch allen Eltern danken, die sich Woche für Woche die Zeit genommen haben, um ihre Kinder und damit die gesamte Mannschaft zu unterstützen. So einen Zusammenhalt mit den Eltern als Team, das trifft man kein zweites Mal! Ob Wind und Wetter, ob gemeinsames Trainingslager, ob Organisation, ob Krankheit - wann und wie auch immer Hilfe benötigt wurde, immer waren alle für alle da. Das war für den Erfolg ausschlaggebend“, ergänzt Torsten Rönsch.

Die Ehrung der Mannschaft übernahm Peter Pfitzenreiter, erster Bürgermeister der Großen Kreisstadt Freital, im Anschluss an das Pokalfinale auf dem Vereinsgelände. „Die Stadt Freital ist stolz auf den einzigartigen, sportlichen Erfolg des Doubles, dessen Grundlage eine grandiose Teamleistung der Sportler, Trainer und Familien ist. Sie sind nicht nur gemeinsam auf dem Fußballplatz stark, sondern haben beispielsweise auch mit ihrem tollen Spendenlauf sowie ihrer Registrierungsaktion für ihre Teamkameraden in den letzten Jahren den Weg in die Herzen vieler Freitaler gefunden“, lobt Peter Pfitzenreiter.

Weitere Infos: www.sv-pesterwitz.de 

top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen