Bildarchiv Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH (AWV)

Anleitung zum Download:

  1. Bild anklicken.
  2. Neues Browserfenster öffnet sich.
  3. Foto mit rechter Maustaste anklicken.
  4. Kontextmenü öffnet sich.
  5. "Grafik speichern unter" auswählen.

Die folgenden Bilder können redaktionell honorarfrei verwendet werden. Bitte geben Sie, wenn vorhanden, die Bildquelle an.

1. Dezember 2016: Heute feierte moderner Bildungscampus Richtfest!

Rohbau des 20-Millionen-Projektes am Straßburger Platz ist nun abgeschlossen: Am 9. März begann der Bau des großen gemeinsamen Schulcampus der AWV-Gruppe, bestehend aus der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung (AWV) und ihrer Tochterunternehmen Akademie für Berufliche Bildung (AFBB) sowie Fachhochschule Dresden (FHD) am Straßburger Platz. Heute war bereits Richtfest für das 20-Millionen-Bauvorhaben.

Fotos: Akademie für berufliche Bildung (AFBB), MEDIENKONTOR Dresden Franziska Märtig

Der Rohbau des neuen gemeinsamen Bildungscampus von FHD, AWV und AFBB am Straßburger Platz ist fertig. Foto: Medienkontor
Der Neubau des neuen gemeinsamen Bildungscampus von FHD, AWV und AFBB am Straßburger Platz bieten für die drei privaten Bildungseinrichtungen viel Platz. Foto: Medienkontor
Der Neubau des neuen gemeinsamen Bildungscampus von FHD, AWV und AFBB am Straßburger Platz aus der Kranperspektive. Foto: AFBB
Der Neubau des neuen gemeinsamen Bildungscampus von FHD, AWV und AFBB am Straßburger Platz aus der Kranperspektive. Foto: AFBB
Günter Kahle, Geschäftsführer von AWV, AFBB und der FHD und damit Bauherr des neuen Bildungscampus am Straßburger Platz bei seiner Rede anlässlich des Richtfestes. Foto: Medienkontor
Tom Kahle, stellvertretender Geschäftsführer des AWV und Projektleiter bei der Führung durch den fertiggestellten Rohbau des neuen Bildungscampus am Straßburger Platz. Foto: Medienkontor
Die Richtkrone des neuen Bildungscampus am Straßburger Platz auf ihrem Weg zum Dach. Foto: Medienkontor

10. Juni 2016: Grundsteinlegung für neuen Bildungscampus

Am 9. März begann mit dem ersten Baggeraushub der Bau des großen gemeinsamen Schulcampus der AWV-Gruppe, bestehend aus der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung (AWV) und ihrer Tochterunternehmen Akademie für Berufliche Bildung (AFBB) sowie Fachhochschule Dresden (FHD). Heute war bereits Grundsteinlegung für das 20-Millionen-Bauvorhaben. Bauherr des fünfstöckigen, modernen Lehr- und Wissenschaftsgebäude ist die AFBB.

Fotos: MEDIENKONTOR Dresden/ Franziska Märtig, IPROconsult

Die Visualisierung zeigt das künftige Aussehen des Komplexes am Straßburger Platz. Visualisierung: IPROconsult GmbH.
Aktueller Stand der Bauarbeiten. Bildquelle: AFBB.
Die Bauarbeiten für den neuen Campus laufen auf Hochtouren. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Derzeit werden die Bewährungen für die ersten Stellmauern für Flure, Seminarräume und den Haustechnikbereich gemacht. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Blick auf die Baustelle. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Blick auf die Baustelle. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Blick auf die Baustelle. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Blick auf die Baustelle. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Günter Kahle, Geschäftsführer der AWV-Gruppe, bei seiner Rede anlässlich der Grundsteinlegung. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Schulbürgermeister Dr. Peter Lames bei seiner Rede anlässlich der Grundsteinlegung. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Thomas Wünsche, Chef der Agentur für Arbeit, bei seiner Rede anlässlich der Grundsteinlegung. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Befüllung der Grundsteinkapsel. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Schulbürgermeister Dr. Peter Lames (links) betoniert die Grundsteinkapsel. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Die Grundsteinkapsel wird einbetoniert: Tom Kahle (stellv. GF AFBB, von links), Bürgermeister Dr. Peter Lames, Thomas Wünsche (GF Agentur für Arbeit Dresden), Jörg Schulz (stellv. GF AFBB), FHD-Kanzler Dr. Manfred Adler, Günter Kahle (GF der AWV-Gruppe). Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Die Grundsteinkapsel wird einbetoniert: Tom Kahle (stellv. GF AFBB, von links), Bürgermeister Dr. Peter Lames, Thomas Wünsche (GF Agentur für Arbeit Dresden), Jörg Schulz (stellv. GF AFBB), FHD-Kanzler Dr. Manfred Adler, Günter Kahle (GF der AWV-Gruppe). Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.

9. März 2016: Erster Baggeraushub für modernen Bildungscampus

Heute startete der Bau des 20-Millionen-Projekts am Straßburger Platz: Mit dem ersten Baggeraushub begann heute Nachmittag der Bau des großen gemeinsamen Schulcampus der AWV-Gruppe am Straßburger Platz. Nachdem auf dem Grundstück an der Ecke Grunaer/Güntzstraße Baufreiheit geschaffen wurde - einige Bäume mussten weichen, werden aber durch viele neue Bäume ersetzt - geht das Vorhaben mit dem ersten Baggeraushub jetzt in die heiße Bauphase. Unmittelbar nach dem ersten Baggeraushub begannen die Bauarbeiten. In den kommenden Monaten entsteht ein fünfstöckiges modernes Lehr- und Wissenschaftsgebäude für rund 1.500 Auszubildende und Studenten der drei Bildungseinrichtungen. Die Fertigstellung ist für August 2017 geplant. Dann werden die drei privaten Bildungsinstitutionen Akademie für Wirtschaft und Verwaltung (AWV), Akademie für berufliche Bildung (AFBB) sowie die Fachhochschule Dresden (FHD) unter einem Dach vereint sein.

Fotos: MEDIENKONTOR Dresden/ Edwin Seifert, IPROconsult

Günter Kahle, Geschäftsführer der AWV-Gruppe, ganz links und Prof. Dr. Rolf Pfrengle, Rektor der FHD beobachten Kahles Enkel Raphael an den Schalthebeln beim ersten Baggeraushub. Foto: Medienkontor
Harald Hohmann vom Bauunternehmen Heinz Lange und Raphael Kahle steuern den Bagger beim ersten Baggeraushub für den neuen Bildung-Campus am Straßburger Platz für AWV, AFBB und FHD. Foto: Medienkontor
Harald Hohmann vom Bauunternehmen Heinz Lange und Raphael Kahle steuern den Bagger beim ersten Baggeraushub für den neuen Bildung-Campus am Straßburger Platz für AWV, AFBB und FHD. Foto: Medienkontor
Gruppenbild zum ersten Spatenstich für den neuen Bildungs-Campus am Straßburgerplatz (v.l.n.r.): Sven Baumann Niederlassungsleiter der Köster GmbH, Günter Kahle, Geschäftsführer der AWV-Gruppe sowie Janet Lange, Geschäftsführerin des Bauunternehmens Heinz Lange. Foto: Medienkontor
Günter Kahle, Geschäftsführer der AWV-Gruppe, links und Prof. Dr. Rolf Pfrengle, Rektor der FHD mit dem Spaten des ersten Spatenstichs zum neuen Bildung-Campus am Straßburger Platz. Foto: Medienkontor
Das neue Gebäude wird die Fort- und Weiterbildung der AWV, die Berufsausbildung der AFBB und die Hochschulausbildung der FHD unter einem Dach vereinen. Die Visualisierung zeigt das künftige Aussehen des Komplexes am Straßburger Platz. Visualisierung: IPROconsult GmbH.

28. Oktober 2015: Startschuss für modernen Bildungscampus

Stadt erteilt Baugenehmigung für 20-Millionen-Projekt am Straßburger Platz. Dresdens Straßburger Platz bekommt ein neues Gesicht. Der große gemeinsame Schulcampus der AWV-Gruppe, bestehend aus der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung (AWV) und ihrer Tochterunternehmen Akademie für Berufliche Bildung (AFBB) sowie Fachhochschule Dresden (FHD), kann nun endlich Realität werden. Die Landeshauptstadt Dresden hat jetzt die Baugenehmigung für das 20-Millionen-Projekt erteilt. Für Verzögerungen hatte zuletzt der Streit um eine unter Naturschutz gestellte Eibengruppe gesorgt. Das Projekt musste wegen dieses „Naturdenkmals“ komplett umgeplant werden. Die Baugenehmigung macht nun den Weg frei für den modernen Bildungscampus für rund 1.500 Auszubildende und Studenten der drei privaten Bildungseinrichtungen.

Bildquelle: MEDIENKONTOR/ Edwin Seifert und IPROconsult GmbH

Günter Kahle, Geschäftsführer der AWV-Gruppe auf dem Baugelände des künftigen Bildungscampus am Straßburger Platz. Im Hintergrund ist die Eibengruppe zu sehen, die kostspielige Umplanungen erforderlich machte. Foto: Medienkontor Dresden
Die AWV-Gruppe investiert 20 Millionen in den neuen gemeinsamen Bildungscampus von AWV, AFBB und FHD am Straßburger Platz. Geschäftsführer Günther Kahle zeigt das Gelände. Im Hintergrund zu sehen: die umstrittene Eibengruppe. Foto: Medienkontor Dresden
Günther Kahle, Geschäftsführer der AWV-Gruppe zeigt den künftigen Standort des großen Bildungscampus am Straßburger Platz. Im Hintergrund: Das Naturdenkmal Eibengruppe, die kostspielige Umplanungen erzwang. Foto: Medienkontor Dresden
Der neue Bildungscampus wird die gesamte nordwestliche Ecke des Straßburger Platzes einnehmen. Das Foto zeigt den heutigen Zustand des Geländes. Foto: Medienkontor Dresden
Das neue Gebäude wird die Fort- und Weiterbildung der AWV, die Berufsausbildung der AFBB und die Hochschulausbildung der FHD unter einem Dach vereinen. Die Visualisierung zeigt das künftige Aussehen des Komplexes am Straßburger Platz. Visualisierung: IPROconsult GmbH.

16. September 2015: AWV feiert mit ihren Tochtergesellschaften Jubiläum

Ein Dresdner Unternehmen der ersten Stunde feiert diesen Freitag 25-jähriges Jubiläum: Seit 1990 bietet die Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH (AWV) mit ihren Tochtergesellschaften, der Akademie für berufliche Bildung gGmbH (AFBB) und der Fachhochschule Dresden - Private Fachhochschule gGmbH (FHD), an ihren Standorten in Dresden, Berlin und Köln als freier Bildungsträger ein umfangreiches Schul-, Aus- und Weiterbildungsangebot. Vom Fachabitur über die Berufsausbildung an der AFBB über die Berufsweiterbildung an der AWV bis hin zum Studium an der FHD ist fast alles möglich.

AWV-Geschäftsführer Günter Kahle vor dem Unternehmens-Hauptsitz auf der Blasewitzer Straße 60. Bildquelle: MEDIENKONTOR.

6. September 2013: AWV lehrt Schüler im Knigge-Kurs, worauf es ankommt

Der Weg zum Traumberuf scheitert für viele Jugendliche schon beim Vorstellungsgespräch. Meist sind nicht die Schulnoten schuld, sondern ein schlechter erster Eindruck. Was viele nicht wissen: Innerhalb weniger Sekunden bilden Menschen sich ein Urteil über ihr Gegenüber. Worauf es ankommt, lernen Schüler am 16. September von 8.00 bis 15.00 Uhr im Kurs „Knigge für Auszubildende und Schüler“ der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH (AWV) in Dresden. Anmeldungen sind noch möglich.

Trainer und Dozent Veit Blochberger zeigt den Kursteilnehmern, worauf es beispielsweise bei einer Bewerbung oder im Vorstellungsgespräch ankommt. Bildquelle: Foto Klemm.
top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen