Bildarchiv Comödie Dresden

Anleitung zum Download:

  1. Bild anklicken.
  2. Neues Browserfenster öffnet sich.
  3. Foto mit rechter Maustaste anklicken.
  4. Kontextmenü öffnet sich.
  5. "Grafik speichern unter" auswählen.

 

21. Dezember 2010: Pension Schöller

Die folgenden Bilder (Quelle: MEDIENKONTOR) können redaktionell honorarfrei verwendet werden.
Mögliche Bildunterschriften:
Bild 1: Die Proben für die Premiere der „Pension Schöller“ laufen auf Hochtouren: Comödien-Intendant Jürgen Mai (von links) ist nicht nur zugleich Regisseur des Stückes, sondern er spielt auch die Hauptrolle, den Gutsbesitzer Philipp Klapproth. Seinen Sohn Alfred Klapproth stellt Christian Kühn dar. Heidi Weigelt tritt als Philipp Klapproths verwitwete Schwester Ulrike Sprosser auf und Mandy Partzsch spielt deren Tochter Franziska Sprosser.
Bild 2: Vater und Sohn: Jürgen Mai (links) ist im Lustspiel “Pension Schöller” als Gutsbesitzer Philipp Klapproth der Vater von Alfred Klapproth alias Christian Kühn.
Bild 3 zeigt das Plakat zum Stück „Pension Schöller“.

top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen