Bildarchiv Damm|Rumpf|Hering Vermögensverwaltung GmbH

Anleitung zum Download:

  1. Bild anklicken.
  2. Neues Browserfenster öffnet sich.
  3. Foto mit rechter Maustaste anklicken.
  4. Kontextmenü öffnet sich.
  5. "Grafik speichern unter" auswählen.

Die folgenden Bilder können redaktionell honorarfrei verwendet werden. Bitte geben Sie, wenn vorhanden, die Bildquelle an.

23. Mai 2017: „Die neue Seidenstraße – Chancen für Europa“ und Sachsen? IHK Chemnitz und HKTDC informieren Sächsische Unternehmer

Die IHK Chemnitz, Regionalkammer Zwickau und das „Hongkong Trade Development Council (HKTDC) informierten rund 50 geladene Unternehmer aus Westsachsen über die Chancen und Möglichkeiten, die das maßgeblich durch die chinesische Zentralregierung unterstützte Projekt „Neue Seidenstraße“ auch dem europäischen Markt bietet. Die Plattform für die hochkarätige Veranstaltung boten die außergewöhnlichen Geschäftsräume der Damm I Rumpf I Hering Vermögensverwaltung GmbH, die ihre neue Niederlassung seit einem knappen Jahr auf der Newtonstraße in Zwickau hat. Dort wurden die Teilnehmer von Michael Stopp, Referatsleiter Industrie und Außenwirtschaft in der Region Zwickau, sowie von Michael Katzmarck, Marketing Manager des HKTCD und Geschäftsführer der Deutschen Hongkong Gesellschaft e.V. begrüßt und ausgiebig informiert. 

Fotos: Stephan Trutschler, MEDIENKONTOR

Rege Diskussionen rund um die neue Seidenstraße bei Damm I Rumpf I Hering in Zwickau. Foto: Stephan Trutschler, MEDIENKONTOR.
Rege Diskussionen rund um die neue Seidenstraße bei Damm I Rumpf I Hering in Zwickau. Foto: Stephan Trutschler, MEDIENKONTOR.
„Die neue Seidenstraße – Chancen für Europa“ und Sachsen? Foto: Stephan Trutschler, MEDIENKONTOR.

28. September 2016: Sächsische und tschechische Unternehmer der Automotiv- und Maschinenbauindustrie trafen sich in Prag

Hochkarätiges Netzwerktreffen vereinigte knapp 3.000.000.000 Euro Jahresumsatz in einem Raum

Die Damm I Rumpf I Hering Vermögensverwaltung GmbH, die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Schneider + Partner GmbH und Weiler Krah Petersen LLP hatten in Kooperation mit der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK) am 23. September zu einem hochkarätigem Netzwerktreffen für sächsische und tschechische Unternehmer der Automotiv- und Maschinenbauindustrie in Prag eingeladen. Knapp 50 interessierte Unternehmer aus der Branche mit einem kumulierten Jahresumsatz von immerhin rund 3 Milliarden Euro waren trotz des bevorstehenden Wochenendes und traumhaften Wetters in den Kuppelsaal der DTIHK am Wenzelsplatz gekommen, um dort den Referenten sowie den anwesenden Kollegen zuzuhören.

Bildquelle: MEDIENKONTOR Dresden / Stephan Trutschler

Sächsisch-Tschechisches Wirtschaftsforum in Prag: Initiatoren und Referenten des Netzwerktreffens. Foto: Medienkontor
Sächsisch-Tschechisches Wirtschaftsforum in Prag: Initiatoren und Referenten des Netzwerktreffens. Foto: Medienkontor
Sächsisch-Tschechisches Wirtschaftsforum in Prag: Bernd Bauer, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der AHK Tschechien. Foto: Medienkontor
Sächsisch-Tschechisches Wirtschaftsforum in Prag: Lutz Hering, geschäftsführender Gesellschafter von Damm I Rumpf I Hering. Foto: Medienkontor
Sächsisch-Tschechisches Wirtschaftsforum in Prag: Prof. Dr. Dieter Weidlich, Vorsitzender VEMASinnovativ. Foto: Medienkontor
Sächsisch-Tschechisches Wirtschaftsforum in Prag: Podiumsdiskussion mit (v.l.n.r.): Moderator Jürgen Osterhage, ARD-Korrespondent Prag, Radek Tybl, Geschäftsführer Trumpf Liberec s.r.o., Uwe Hengstermann, Geschäftsführer Borgers s.r.o. in Rokycany. Roger Kluth, GF Trumpf Sachsen GmbH. Foto: Medienkontor
Sächsisch-Tschechisches Wirtschaftsforum in Prag: Dr. Thomas Richter, Abeilungsleiter Wirtschaftsförderung Sachsen. Foto: Medienkontor
Sächsisch-Tschechisches Wirtschaftsforum in Prag. Teilnehmer und Initiatoren (v.l.n.r.): Marco Rumpf geschäftsführender Gesellschafter Damm I Rumpf I Hering, Bernd Bauer, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der AHK Tschechien, Thomas Kettmann, Initiator/Organisator im Hause Damm I Rumpf I Hering, Roger Kluth, GF Trumpf Sachsen GmbH. Foto: Medienkontor
top

Pressemitteilungen

Blick hinter sonst verschlossene Pforten: Schwalbennest, historisches...

Winzergenossenschaft beteiligt sich mit drei Standorten an den Tagen des offenen Weingutes

Auf geht’s zur Freitaler Wiesn!

4. Freitaler Oktoberfest vom 19. bis 22. Oktober mit Pichmännel-Festbier

Teatime und Swing bei CARTE BLANCHE

Dresdner Travestie-Revue-Theater lockt mit abwechslungsreicher Live-Musik

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen