Bildarchiv MVZ Dresden Labor Möbius Quasdorf GbR

Anleitung zum Download:

  1. Bild anklicken.
  2. Neues Browserfenster öffnet sich.
  3. Foto mit rechter Maustaste anklicken.
  4. Kontextmenü öffnet sich.
  5. "Grafik speichern unter" auswählen.

Die folgenden Bilder können redaktionell honorarfrei verwendet werden. Bitte geben Sie, wenn vorhanden, die Bildquelle an.

14. November 2015: Labormedizin: Großes Interesse an Top-Ausbildung

Tag der offenen Tür in Medizinischer Berufsfachschule und Labor Möbius, Quasdorf GbR. Hautnah in die labormedizinischen Berufe eintauchen konnten Schüler und Interessierte am heutigen Samstag. Die Medizinische Berufsfachschule am Krankenhaus Friedrichstadt (Med-Bfs) öffnete gleichzeitig mit dem Medizinischen Versorgungszentrum Dresden Labor Möbius, Quasdorf GbR ihre Türen. Von 9.00 bis 13.00 Uhr standen Ausbilder, Dozenten, Labormitarbeiter sowie Auszubildende in beiden Institutionen Rede und Antwort rund um die Laborberufe, wie zum Beispiel die Ausbildung zum Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten (MTLA). Ein extra gecharterter Shuttle-Bus pendelte kostenlos halbstündlich zwischen der Berufsfachschule in der Bodenschwingstraße 1 (Dresden-Löbtau-Nord) sowie dem MVZ Labor in der Köhlerstraße 14 a (Dresden- Nickern). Mit der Zahl an Besuchern waren beide Seiten durchaus zufrieden. Rund 300 Gäste fanden den Weg nach Löbtau-Nord und Nickern. „Wir konnten wunderbar Werbung machen für die Laborberufe“, so Dr. med. Dr./Med.Univ.Pécs Ralf Knels, Facharzt für Transfusionsmedizin und Geschäftsführer des MVZ Dresden. „MTLA-Absolventen werden schließlich derzeit überall händeringend gesucht!“

Fotos: MEDIENKONTOR Dresden / Edwin Seifert

 

Anne Christin Große, MTLA-Azubi 2. Lehrjahr erklärt die Blutgruppenbestimmung im Hämatologie-Labor der Medizinischen Berufsfachschule. Foto: Medienkontor
Rabea Höfgen, MTLA-Azubi 2. Lehrjahr erklärt der 14jährigen Charlotte und ihrer Mutter die verschiedenen Schritte mikrobiologischer Untersuchungen im Mikrobiologie-Labor der Medizinischen Berufsfachschule. Foto: Medienkontor
Gespannt lauschen zwei Schülerinnen den Erläuterungen von Veronika Trampsch, MTLA-Azubi im 1. Lehrjahr im Histologie-Labor der Medizinischen Berufsfachschule. Foto: Medienkontor
Die Medizinische Berufsfachschule am Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt in der Boldelschwinghstraße. Foto: Medienkontor
Das moderne Laborgebäude der Medizinischen Berufsfachschule, 2005 eingeweiht. Foto: Medienkontor Dresden
Constanze Fulsche, leitende MTLA am MVZ Labor erklärt den Besucher das Prozedere beim Eingang der Proben. Foto: Medienkontor
Constanze Fulsche, leitende MTLA am MVZ Labor erklärt die Funktionsweise des Analysengerätes zur mechanisierten klinisch-chemischen und immunologischen Untersuchung von Uri, Blut und Plasma. Foto: Medienkontor
Das MVZ-Labor in der Kühlerstraße in Dresden-Nickern. Foto: Medienkontor

9. November 2015: Labormedizin: Top-Ausbilder öffnen ihre Türen

Gemeinsamer Tag der offenen Tür in Medizinischer Berufsfachschule und MVZ Labor mit Shuttle-Service am 14. November 2015: Interessierte Schulabgänger können am Samstag, dem 14. November hautnah die labormedizinischen Berufe kennenlernen. Die Medizinische Berufsfachschule am Städtischen Klinikum Dresden-Friedrichstadt öffnet an diesem Tag gleichzeitig mit dem Medizinischen Versorgungszentrum Dresden Labor Möbius, Quasdorf GbR (MVZ Dresden) ihre Türen. Von 9:00 bis 13:00 Uhr stehen Ausbilder, Lehrer, Labormitarbeiter sowie Auszubildende in beiden Institutionen Rede und Antwort rund um die Laborberufe, wie zum Beispiel die Ausbildung zu Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten. Ein Shuttle-Bus pendelt kostenlos ab 10:00 Uhr halbstündlich zwischen der Berufsfachschule in der Bodelschwinghstraße 1 - 3 (Dresden-Löbtau) sowie dem MVZ Labor in der Köhlerstraße 14 a (Dresden-Nickern). Der Bus startet immer zur vollen Stunde an der Berufsfachschule und zur halben Stunde am MVZ Dresden.

Bildquelle: MEDIENKONTOR Dresden/ Edwin Seifert

Die Medizinische Berufsfachschule am Krankenhaus Friedrichstadt in der Bodelschwinghstraße in Dresden-Lötbau-Nord. Foto: Medienkontor
Auszubildende des ersten Lehrjahres im Ausbildungsgang Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent im Hämatologie-Labor der Berufsfachschule. Foto: Medienkontor
Auszubildende des ersten Lehrjahres im Ausbildungsgang Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent im Histologie-Labor der Berufsfachschule. Foto: Medienkontor
Das MVZ Dresden Labor Möbius Quasdorf in der Kühlerstraße in Dresden-Nickeln. Foto: Medienkontor
Präzises Arbeiten ist das A und O beim MVZ Labor, wie hier an einer Laminarbox, in der unter Luftabzug Untersuchungs-präparate vorbereitet werden. Foto: Medienkontor

4. August 2014: Großeinsatz der Feuerwehr beim MVZ Dresden

Beim Medizinischen Versorgungszentrum Dresden Labor Möbius, Quasdorf GbR (MVZ Dresden) in der Köhlerstraße rückte heute die Dresdner Berufsfeuerwehr an. Zwölf Fahrzeuge mit gut 40 Feuermännern waren im Einsatz, neben einem kompletten Löschzug auch der sogenannte Umweltschutzzug einschließlich eines Fahrzeugs mit Duschcontainer zur Dekontamination und eines Fahrzeugs mit Schutzausrüstungs-Container. Beim gerade erst umgezogenen Labor für labormedizinische, mikrobiologische und transfusionsmedizinische Untersuchungen wurde der Ernstfall geprobt. Im hochsensiblen Laborbereich der Sicherheitsstufe 3 des Laborgebäudes in Dresden-Nickern wurde die Bergung einer verletzten und gleichzeitig mit Tuberkulose hochansteckend „infizierten“ Person simuliert und dabei auch das Labor- und Büropersonal von MVZ Dresden für derartige Ernstfälle sensibilisiert.

Bildquelle: MEDIENKONTOR Dresden GmbH

Feuerwehrübung Biologischer Einsatz im MVZ Labor Möbius Quasdorf: Die Feuerwehrmänner machen sich bereit.
Feuerwehrübung Biologischer Einsatz im MVZ Labor Möbius Quasdorf: Rettung einer Person/Puppe mit Rauchvergiftung
Feuerwehrübung Biologischer Einsatz im MVZ Labor Möbius Quasdorf: Umweltschutzzug-Männer mit Spezialanzügen für biologische Einsätze schrauben Kollegen des Löschzuges Spezialfilter an ihre Atemschutzmasken.
Feuerwehrübung Biologischer Einsatz im MVZ Labor Möbius Quasdorf: Die im Sicherheitsbereich 3 verletzte und infizierte Labormitarbeiterin wird von den Feuerwehrspezialkräften für den Transport vorbereitet.
Feuerwehrübung Biologischer Einsatz im MVZ Labor Möbius Quasdorf: Abtransport der im Sicherheitsbereich 3 verletzten und infizierten Labormitarbeiterin
Über zehn Fahrzeuge und rund 40 Feuerwehrmänner auf dem Betriebsgelände des MVZ Labor Möbius Quasdorf im Gewerbegebiet Köhlerstraße bei der Feuerwehrübung eines Biologischen Einsatzes

16. Juli 2014: MVZ Dresden wächst: Neuer Standort, mehr Mitarbeiter

Die Medizinische Versorgungszentrum Dresden Labor Möbius, Quasdorf GbR (MVZ Dresden) hat sich erheblich vergrößert. Das mittelständische Unternehmen für labormedizinische, mikrobiologische und transfusionsmedizinische Untersuchungen, das seit gut 20 Jahren auf dem Markt ist, hat sich personell erweitert und ist aus beengten Verhältnissen in der Südvorstadt in ein großzügigeres Domizil im Gewerbegebiet an der Köhlerstraße umgezogen.Bedingt vor allem durch die personelle Aufstockung kann der Dienstleister für Krankenhäuser und Ärzte in Dresden und Ostsachsen jetzt mehr Analyse-Aufträge abwickeln.

Bildquelle: MVZ Dresden Labor Möbius Quasdorf GbR

Das neue Domizil des MVZ Dresden in der Köhlerstraße in Dresden-Nickern
top

Pressemitteilungen

Gesundbrunnen Bad Freienwalde feiert 333. Jubiläum

Brandenburgs ältester Kurort blickt am 1. Juli ab 14 Uhr bei einem bunten Fest mit historischen Darstellern,...

Rum, Reggae und Jerk ab Ende Juli auch in Oberhausen

Britische Kette „Turtle Bay“ eröffnet an der CentrO-Promenade das zweite deutsche Restaurant

Rothenburg ob der Tauber erfindet sich neu!

Die geschichtsträchtige Bilderbuchstadt will Gästen mit regionalen Genüssen und einzigartigen lokalen Produkten...

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen