Bildarchiv Richter Möbelwerkstätten GmbH

Anleitung zum Download:

  1. Bild anklicken.
  2. Neues Browserfenster öffnet sich.
  3. Foto mit rechter Maustaste anklicken.
  4. Kontextmenü öffnet sich.
  5. "Grafik speichern unter" auswählen.

Die folgenden Bilder können redaktionell honorarfrei verwendet werden. Bitte geben Sie, wenn vorhanden, die Bildquelle an.

26. Oktober 2016: Ehrenplakette beim „Großen Preis des Mittelstandes“

Die Richter Möbelwerkstätten GmbH, Experte für Inneneinrichtungen, Serienmöbel, Laden- und Messebau, Bankeninterieurs, Trennwandsysteme sowie Yachtinnenausbau ist in Berlin beim „Großen Preis des Mittelstandes“ mit der Ehrenplakette ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung, die beim Wettbewerb der Oskar-Patzelt-Stiftung ausschließlich Preisträgern der Vorjahre vorbehalten bleibt, untermauert einmal mehr die Exzellenz des Mittelständlers aus Fürstenau im Osnabrücker Land. Mit der Ehrenplakette der Stiftung gehören die Möbelwerkstätten zweifelsohne zur Elite des deutschen Mittelstandes. „Mit der Ehrenplakette ausgezeichnet zu werden ist ein fantastisches Lob für unser Unternehmen“, freute sich Geschäftsführer Reinhard Richter. „Nach der Auszeichnung als Preisträger 2012 ist dies erneut eine schöne Würdigung unserer Arbeit und zugleich ein wunderbares  Geburtstagsgeschenk, konnten wir doch erst vor wenigen Monaten unser 45-jähriges Firmenjubiläum feiern.“

Bildquelle: Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert.

Reinhard Richter, Geschäftsführer der Richter Möbelwerkstätten GmbH, und Ehefrau Christa Richter bei der Auszeichnung. Bildquelle: Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert.
top

Pressemitteilungen

Innovative Ausbildung made by Romantischer Winkel

Das Harzer SPA & Wellness Resort beschreitet neue Wege bei der Ausbildung

„Die Tortenkiller“ machen sich über Viba-Torten her

Boulevardtheater Dresden kooperiert jetzt mit Viba Erlebnis-Confiserie & Café Dresden

2016 ist ein hervorragender Jahrgang!

Die Sächsische Winzergenossenschaft stellt 34 Weine, acht Sekte, sechs Seccos und vier Säfte vor

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen