Bildarchiv Schill & Seilacher GmbH

Anleitung zum Download:

  1. Bild anklicken.
  2. Neues Browserfenster öffnet sich.
  3. Foto mit rechter Maustaste anklicken.
  4. Kontextmenü öffnet sich.
  5. "Grafik speichern unter" auswählen.

Die folgenden Bilder können redaktionell honorarfrei verwendet werden. Bitte geben Sie, wenn vorhanden, die Bildquelle an.

31. März 2017: Schill & Seilacher informiert über geplanten P1-Wiederaufbau

Sachverständige erläutern Sicherheitsmaßnahmen - Betrieb sagt Anwohnern kontinuierliche Information zu

Die Diskussionen über das Vorhaben der Schill & Seilacher Chemie GmbH, an ihrem Standort in Pirna-Neundorf die Vielstoffanlage P1 in wesentlich modernisierter Form wieder zu errichten, dauern unvermindert an. Um für mehr Sachlichkeit in der Debatte zu sorgen und vor allem um umfassend über die geplanten Sicherheitsmaßnahmen für die Anlage zu informieren, hatte das Unternehmen gestern Anwohner und Stadträte sowie Bürgermeister und Vertreter der Stadtverwaltung zu Informationsveranstaltungen eingeladen. Auch Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke kam nach Neundorf. Betriebsleitung sowie unabhängige Sachverständige und Gutachter erläuterten alle wesentlichen Aspekte des Bauvorhabens und stellten erneut klar, dass das Projekt mit hochmoderner Sicherheitstechnik ausgestattet wird und von der P1-Anlage keinerlei Gefahren für die Bevölkerung ausgehen werden.

Fotos: MEDIENKONTOR Dresden

Dr. Uwe Dittrich, Werkleiter der Schill & Seilacher GmbH in Pirna Neundorf und Dr. Anett Schröter, ÖBUV-Sachverständige für Genehmigungsverfahren im Umweltbereich GICON Dresden bei der Informationsveranstaltung für die Stadträte und Bürgermeister der Stadt Pirna. Foto: Medienkontor Dresden.
Das Podium bei der Informationsveranstaltung für Stadträte und Bürgermeister der Stadt Pirna (v.l.n.r.): Dr. Guntram Opitz (Gesamtproduktionsleiter bei Schill & Seilacher in Pirna-Neundorf), Maik Bäumer (Sachverständiger nach §29b BImSchG Inherent Solutions Consult GmbH und Verfasser des Sicherheitstechnischen Gutachtens), Dr. Uwe Dittrich (Werkleiter der Schill & Seilacher GmbH in Pirna Neundorf), Dr. Annett Schröter (ÖBUV-Sachverständige für Genehmigungsverfahren im Umweltbereich GICON Dresden) Viktor Dillmann (Produktionsmeister und Vorsitzender des Betriebsrates bei Schill & Seelischer in Pirna Neundorf), Ivar Pommerening (KP Baubetreuung GmbH Dresden), Edwin Seifert (Medienkontor Dresden, Moderator). Foto: Medienkontor Dresden
Das Podium bei der Informationsveranstaltung für Stadträte und Bürgermeister der Stadt Pirna (v.l.n.r.): Dr. Guntram Opitz (Gesamtproduktionsleiter bei Schill & Seilacher in Pirna-Neundorf), Maik Bäumer (Sachverständiger nach §29b BImSchG Inherent Solutions Consult GmbH und Verfasser des Sicherheitstechnischen Gutachtens), Dr. Uwe Dittrich (Werkleiter der Schill & Seilacher GmbH in Pirna Neundorf), Dr. Annett Schröter (ÖBUV-Sachverständige für Genehmigungsverfahren im Umweltbereich GICON Dresden) Viktor Dillmann (Produktionsmeister und Vorsitzender des Betriebsrates bei Schill & Seelischer in Pirna Neundorf), Ivar Pommerening (KP Baubetreuung GmbH Dresden), Edwin Seifert (Medienkontor Dresden, Moderator). Foto: Medienkontor Dresden
top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen