Bildarchiv Sonnenhof Hinterhermsdorf

Anleitung zum Download:

  1. Bild anklicken.
  2. Neues Browserfenster öffnet sich.
  3. Foto mit rechter Maustaste anklicken.
  4. Kontextmenü öffnet sich.
  5. "Grafik speichern unter" auswählen.

Die folgenden Bilder können redaktionell honorarfrei verwendet werden. Bitte geben Sie, wenn vorhanden, die Bildquelle an.

17. Juni 2015: Erfrischende Täler & sonnige Ausblicke in der Sächsischen Schweiz

Die Temperaturen steigen und die ersehnten Sommerferien rücken endlich in greifbare Nähe. Viele Naturfreunde zieht es in der schönsten Zeit des Jahres raus ins Freie. Kaum eine andere Region bietet so viel Abwechslung und ein so reichhaltiges Angebot an Wanderwegen und landschaftlichen Superlativen wie die Sächsische Schweiz. Gerade im Sommer werden die grünen Gründe zu erfrischenden Oasen, die mit ihren großen Baumwipfeln vor der Mittagshitze schützen und Wanderern eine angenehme Rast versprechen.

Sonnenhof-Wirt Steffen Gebhardt geht selbst gerne mit seinem Hund Bruno in der Sächsischen Schweiz wandern. Gästen gibt er bereitwillig den einen oder anderen Wandertipp. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Die Obere Schleuse gehört im Sommer zu einem der schönsten Ausflugsziele der Sächsischen Schweiz. Bildquelle: M. Katzschner

10. Februar 2015: Mafia in der Sächsischen Schweiz

Gutes Essen und stilvolle Unterhaltung voller Witz und Charme gelten als bewährte Mittel gegen Depression und Müdigkeit an kalten, nassen Märztagen. Aus diesem Grund entführt das Hotel und Restaurant Sonnenhof Hinterhermsdorf seine Gäste mit einem Mafia-Dinner in das Chicago der Zwanziger Jahre.

Kristin Hörmann spielt Mae Capone, die Frau des berühmten Mafia-Bosses Al. Bildquelle: comediantes.
Kristin Hörmann alias Mae Capone. Bildquelle: comediantes.

11. April 2014: Hotel Sonnenhof macht sich frühlingsfrisch

In einem warmen und satten Orange begrüßt das 75 Jahre alte Hotel Sonnenhof in Hinterhermsdorf, das im Jahr 2000 als „Schönstes Dorf Sachsens“ ausgezeichnet wurde, ab sofort seine Gäste. Inhaber Steffen Gebhardt hat das schöne Wetter der vergangenen Wochen genutzt und sein Hotel für die kommende Saison fit gemacht. Neben der frisch gestrichenen Außenfassade erstrahlen jetzt zudem einige Hotelzimmer in neuer Farbe. Auch die Natur hat den Pinsel in die Hand genommen und rings ums Hotel den Nationalpark Sächsische Schweiz in frisches Grün und strahlendes Rot und Gelb der Tulpen am Sonnenhof getaucht.

Ab Ostern werden in der Oberen Schleuse in Hinterhermsdorf wieder Kahnfahrten angeboten. Bildquelle: M. Katzschner.
Sonnenhof-Wirt Steffen Gebhardt legt neben der Sonnenuhr den Farbroller für die letzten Feinheiten an. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Nach getaner Arbeit macht sich eine Pause auf einem alten Baumstumpf gut: Sonnenhof-Wirt Steffen Gebhardt vor dem Hotel Sonnenhof. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Sonnenhof-Wirt Steffen Gebhardt vor dem Hotel Sonnenhof. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Sonnenhof-Wirt Steffen Gebhardt vor dem Hotel Sonnenhof. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Sonnenhof-Wirt Steffen Gebhardt vor dem Hotel Sonnenhof. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Sonnenhof-Wirt Steffen Gebhardt präsentiert eines der frisch getrichenen Zimmer im Hotel Sonnenhof. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Auch am Sonnenhof hat der Frühling Einzug gehalten. Steffen Gebhardt freut sich nun auf Gäste im Hotel Sonnenhof. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Sonnenhof-Wirt Steffen Gebhardt geht selbst gerne mit seinem Hund Bruno in der Sächsischen Schweiz wandern. Gästen gibt er bereitwillig den einen oder anderen Wandertipp. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.
Ein gemütliches Plätzchen findet Sonnenhof-Wirt Steffen Gebhardt auf der Terrasse vor dem Hotel Sonnenhof direkt unter dem langsam ergrünenden Blätterdach einer 1750 gepflanzten stattlichen Kastanie. Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.

6. Juni 2012: Schwarzbachbahn soll wiederbelebt werden!

Die Karte (Bildquelle: Wanderkarte Sächsische Schweiz 1:30000, Kartographischer Verlag Rolf Böhm Bad Schandau, Lizenz CCPA82) zeigt das Schwarzbachtal, das mit seinen beiden Tunneln eines der schönsten Täler im Elbsandstein ist.

Sommer 1896, Aufnahme anlässlich der Fertigstellung des Brückenbaus. Quelle: Sammlung Axel Förster Krippen.
Baustart im April 1896. Quelle: Sammlung Axel Förster Krippen.
Ansichtskarte vom Bahnhofshotel Kohlmühle mit Schmalspurteil und Ausfahrt nach Hohnstein um 1910. Quelle: Sammlung Axel Förster Krippen.
Der Wilde Robert in Lohsdorf. Quelle: Schwarzbachbahn e.V.
Die Rollprobe des neuen Drehgestells verläuft zur Zufriedenheit aller ehrenamtlichen Helfer. Quelle: Schwarzbachbahn e.V.
Die Karte zeigt das Schwarzbachtal, das mit seinen beiden Tunneln eines der schönsten Täler im Elbsandstein ist. Quelle: Wanderkarte Sächsische Schweiz 1:30000, Kartographischer Verlag Rolf Böhm Bad Schandau, Lizenz CCPA82.

20. März 2012: In der Sächsischen Schweiz erwacht der Frühling

Das folgende Bild zeigt die obere Schleuse in Hinterhermsdorf (Bildquelle: M. Katzschner).

top