Bildarchiv SteinTherme

Anleitung zum Download:

  1. Bild anklicken.
  2. Neues Browserfenster öffnet sich.
  3. Foto mit rechter Maustaste anklicken.
  4. Kontextmenü öffnet sich.
  5. "Grafik speichern unter" auswählen.

Die folgenden Bilder können redaktionell honorarfrei verwendet werden. Bitte geben Sie, wenn vorhanden, die Bildquelle an.

25. Mai 2017: Wirtschaftsminister Gerber ehrt Bad Belzig Kur GmbH

Foto zeigt v.l.n.r. Manfred Wäsche (Stellvertretender Hauptgeschäftsführer IHK Potsdam), Dr. Christian Kirchner (Geschäftsführer Bad Belzig Kur GmbH), Ina Fink (Marketingleiterin Bad Belzig Kur GmbH), Albrecht Gerber (Wirtschaftsminister Land Brandenburg) und Bernd Schenke (Vorstandssprecher Oskar-Patzelt-Stiftung) Bildquelle: MEDIENKONTOR

11. Mai 2017: „GedankenBilder“ in der SteinTherme

Thomas Block-Deponte zeigt in Bad Belzig nachdenklich machende Schwarz-Weiß-Fotografien

Thomas Block-Deponte versteht es, seinen Fotomotiven Besonderheit zu verleihen. Auch wenn es scheinbar Momentaufnahmen des Alltäglichen sind, ist es das Detail, das den reizvollen Unterschied ausmacht. "GedankenBilder" nennt der Potsdamer Künstler seine Werke. Jetzt sind seine nachdenklich machenden Schwarz-Weiß-Fotografien in einer Ausstellung im Foyer der SteinTherme Bad Belzig zu sehen. Noch bis 9. Juli können Besucher die Werke betrachten und sofern gewünscht natürlich auch erwerben. Der Eintritt ist frei. Das Ende der Ausstellung fällt zusammen mit dem 1. Regionalen Kunstbummel am zweiten Juliwochenende.

Fotos: Thomas Block-Deponte

Thomas Block-Deponte, Fotokünstler aus Potsdam. Fotoquelle: Thomas Block-Deponte
Thomas Block-Deponte, Fotokünstler aus Potsdam. Fotoquelle: Thomas Block-Deponte

14. März 2017: Ambulante Kur wieder in den Mittelpunkt rücken!

Bad Belzigs SteinTherme-Chef Dr. Christian Kirchner warb auf ITB für Renaissance von Vorsorgekuren

Bad Belzig, Thermalsoleheilbad am Rande des Hohen Flämings war auf der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin mit einer besonderen Mission unterwegs: die Renaissance der ambulanten Vorsorgekuren. Individuelle Kuren zur Gesundheitsvorsorge mit Anwendungen in Kurmittelhäusern oder Thermen, so Dr. Christian Kirchner, Geschäftsführer der SteinTherme in Bad Belzig, führen unverdientermaßen ein Schattendasein. Dabei bilden sie die zentrale Möglichkeit etwas zur persönlichen Gesundheitsvorsorge zu tun. Niemand solle sich von einem Kurantrag abhalten lassen, denn selbst bei einer Ablehnung habe man die Möglichkeit in Widerspruch zu gehen, um so die Kur bewilligt zu bekommen, so Dr. Kirchner. Es ist also Zeit, ambulante Kuren wieder ins Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen, schließlich bieten sie eine umfassende Möglichkeit vorbeugend Krankheiten zu verhindern oder deren Ausbruch zu verzögern. Bad Belzig hält auf diesem Feld ein breites und hochprofessionelles Tableau an Kurangeboten bereit mit der klassischen Kombination aus privater Unterbringung und Kuranwendungen im ambulanten Gesundheitszentrum SteinTherme. Auf der ITB zeigte Bad Belzig am Stand des Brandenburgischen Kurorte- und Bäderverbandes was es hier alles im Programm hat.

Foto: MEDIENKONTOR Dresden / Peter Dyroff

Dr. Christian Kirchner, Geschäftsführer der Bad Belzig Kur GmbH und der SteinTherme Bad Belzig - hier auf der ITB am vergangenen Wochenende. Foto: MEDIENKONTOR / Peter Dyroff

27. Januar 2017: Bad Belzig glänzt in Dresden mit einer Kombination aus Kultur, Kulinarik und Wellness

Tausende Besucher tummeln sich bei der diesjährigen Dresdner Reisemesse. Im letzten Jahr kamen 30.000 Besucher ins Dresdner Messegelände im Ostragehege. Dieses Jahr werden mindestens wieder genauso viele erwartet. Von der ersten Minute an herrschte reger Andrang an den über 400 Ständen. Mittendrin in Messehalle 3: Bad Belzig, das Thermalsole-Heilbad aus dem Hohen Fläming im Westen Brandenburgs: Der Kurort wirbt für seine Kur-, Gesundheits- und Wellnessangebote und glänzt am gemeinsamen Stand des Brandenburgischen Kurorte- und Bäderverbands mit zahlreichen Angeboten. Schon seit Freitag freut sich Marketingleiterin Ina Fink über die vielen interessierten Besucher und den kontinuierlichen Andrang am Stand. Passend zum Luther-Jahr hat sie zudem ein besonderes Angebot im Gepäck: „Luther in Bad Belzig - Kultur und Kulinarik“.

Reisemesse Dresden 2017: Thomas Richter, Bürgermeister von Bad Liebenwerda und Präsident des Brandenburgischen Kurorte- und Bäderverbandes mit Ina Fink, Marketingleiterin Steintherme Bad Belzig. Foto: Medienkontor / Andreas Borowicz.
Reisemesse Dresden 2017: Das Team des Brandenburgischen Kurorte- und Bäderverbandes. Foto: Medienkontor / Andreas Borowicz.
Reisemesse Dresden 2017: Thomas Richter, Bürgermeister von Bad Liebenwerda und Präsident des Brandenburgischen Kurorte- und Bäderverbandes mit Andreas Hensel, Geschäftsführer Moorheilbad Bad Freienwalde und Stephan Trutschler vom Medienkontor. Foto: Medienkontor / Andreas Borowicz.

29. Dezember 2016: SteinTherme Bad Belzig auf Erfolgskurs

Fotos zeigen verschiedene Ansichten der SteinTherme

Bildquelle: Uwe Tölle

2. Februar 2016: Bad Belzig macht in Dresden mächtig Eindruck

Kurort warb auf Dresdner Reisemesse für Gesundheitsurlaub und Wellness im Hohen Fläming: Über 30.000 Besucher tummelten sich auf der diesjährigen Dresdner Reisemesse auf dem Messegelände der Stadt an der Elbe im Ostrageheege. Von der ersten Minute an herrschte reger Andrang an den rund 400 Ständen. Erstmals gab es eine eigene Messehalle für das Reiseland Deutschland. Mit vor Ort in Messehalle 3: Das Thermalsole-Heilbad aus dem Hohen Fläming im Westen Brandenburgs. Bad Belzig warb für seine Kur- Gesundheits- und Wellnessangebote und machte am gemeinsamen Stand des Brandenburgischen Kurorte- und Bäderverbands mächtig Eindruck. Marketingdame Kathrin Jahre freute sich über die vielen interessierten Besucher am Stand. Es herrschte ein regelrechter Andrang.

Bildquelle: MEDIENKONTOR Dresden/ Peter Dyroff

Bad Belzig präsentierte sich auf Dresdner Reisemesse am Gemeinschaftsstand des Brandenburgischen Kurorte- und Bäderverbandes: Kerstin Jahre zeigt die hochwertigen Solekristalle der Thermalsolequelle Bad Belzig. Foto: Medienkontor

19. März 2014: SteinThermen-Chef verrät die Wellnesstrends 2014

Natur, Kultur, Ruhe, Wellness und heilendes natürliches Solethermalwasser: Die SteinTherme in der Kurstadt Bad Belzig sowie der Naturpark Hoher Fläming, gelegen zwischen Berlin, Leipzig und Magdeburg, sind Anziehungspunkte für Besucher von nah und fern. Die neuesten Trends im Bereich Wellness, Thermen und Saunalandschaften stellten Dr. Christian Kirchner, Geschäftsführer der SteinTherme, und sein Team Im Rahmen des Netzwerkes Gesundheits- und Wellnesstourismus des Landes Brandenburg auf der ITB, der weltgrößten Fachmesse der internationalen Tourismuswirtschaft, in Berlin den Besuchern vor.

Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.

 

Die SteinTherme und das Außenbecken bei Nacht. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Scheinbare Schwerelosigkeit kann im LichtKlangRaum der Therme in 34 Grad warmer Heilsole bei angenehmen Klänge und dem Spiel von Licht und Farben über und unter Wasser genossen werden. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Die SteinTherme ist in ihrer Form einem gespaltenen Findling in Bad Belzig nachempfunden. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Der Trend geht weg vom bloßen Wellness-Moment hin zu einem gelebten Wellnessbewusstsein. Dass gesundheitsbewusstes Leben auch Spaß machen kann, zeigt sich bei den Mitternachtssaunen der SteinTherme, die immer beliebter werden. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Sogar im Sommer wurden die Saunen der SteinTherme im vergangenen Jahr sehr gut besucht. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Ein weiterer Trend führt weg von der einfachen Behandlung hin zum Ritual, also eine Kombination mehrerer, aufeinander abgestimmter Anwendungen. Auf dieses Bedürfnis der Gäste geht das Team der SteinTherme beispielsweise mit dem Pauschalangebot "SteinTherme Deluxe" ein, das neben einer Tageskarte für die Bade- und SaunaWelt eine Massage mit warmen Steinen für den Rücken sowie ein köstliches Essen vom Heißen Stein enthält. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Das Thema Steine spielt in der SteinTherme mittlerweile eine immer stärkere Rolle in vielen Angeboten - nicht nur wie hier bei der Bad Belziger Steinmassage. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Die intensive Wärme der Steine in Kombination mit speziellen Massagetechniken löst Verspannungen, schenkt Ihnen Tiefenentspannung und die Lebenskraft kann wieder ungehindert fließen. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.

14. August 2013: SteinTherme Bad Belzig verlängert Sommer-Rabattaktion

 

Die Sommer-Rabattkarten können nun noch bis zum 30. September 2013 verwendet werden. Copyright: SteinTherme Bad Belzig.

Scheinbare Schwerelosigkeit kann im LichtKlangRaum der Therme in 34 Grad warmer Heilsole bei angenehmen Klänge und dem Spiel von Licht und Farben über und unter Wasser genossen werden. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Die SteinTherme und das Außenbecken bei Nacht. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Die SteinTherme ist in ihrer Form einem gespaltenen Findling in Bad Belzig nachempfunden. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.

21. Juni 2013: Therme nach Revisionsarbeiten wieder geöffnet

Bild 1 zeigt das frisch gestrichene Banja. Bild 2 gibt einen Einblick in das Tee-Buffet, das im neuen Entspannungsraum zur Verfügung steht. Auf Bild 3 ist die Infotafel zur SteinTherme zu sehen, die sich links vom Eingang befindet und interessante Daten und Fakten zur Therme beinhaltet. 


Bildquelle: SteinTherme Bad Belzig

6. März 2013: SteinThermen-Chef verrät die Wellnesstrends 2013

 

Das Bild zeigt Dr. Christian Kirchner, Geschäftsführer der SteinTherme, und Hannelore Klabunde, Bürgermeisterin der Stadt Bad Belzig, die heute gemeinsam mit Dr. Kirchner am Messestand der SteinTherme Bad Belzig auf der ITB für Bad Belzig und den Fläming warb. Bildquelle: MEDIENKONTOR.

 

In der SteinTherme ist ein Trend von der einfachen Behandlung hin zum Ritual, also eine Kombination mehrerer, aufeinander abgestimmter Anwendungen, spürbar. Das Pauschalangebot "Orientalischer Zauber", das eine Hamam-Behandlung (orientalisches Pflegezeremoniell) sowie eine Pflegepackung in der Schwebeliege und eine ReFresh-Massage enthält, wird diesem Trend gerecht. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.

 

Einer der Wellnesstrends 2013 ist das Schweben im Wasser: Scheinbare Schwerelosigkeit kann im LichtKlangRaum der Therme in 34 Grad warmer Heilsole bei angenehmen Klänge und dem Spiel von Licht und Farben über und unter Wasser genossen werden. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Die SteinTherme und das Außenbecken bei Nacht. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.
Die SteinTherme ist in ihrer Form einem gespaltenen Findling in Bad Belzig nachempfunden. Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.

1. März 2013: SteinTherme Bad Belzig zeigt auf der ITB neueste Trends

Das Team der SteinTherme Bad Belzig wird die Standbesucher auf der ITB unter anderem mit Peelings mit Bad Belziger Thermalsole verwöhnen.

Bildquelle: Uwe Tölle, Berlin.

top

Pressemitteilungen

Bad Lausick erhält Kur- und Wellness-Resort

Heute Spatenstich für die Appartementanlage „RIFF-Resort“ - Lob vom Heilbäderverband

Gesundbrunnen Bad Freienwalde feiert 333. Jubiläum

Brandenburgs ältester Kurort blickt am 1. Juli ab 14 Uhr bei einem bunten Fest mit historischen Darstellern,...

Rum, Reggae und Jerk ab Ende Juli auch in Oberhausen

Britische Kette „Turtle Bay“ eröffnet an der CentrO-Promenade das zweite deutsche Restaurant

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen