Bildarchiv Stadt Wittstock

Anleitung zum Download:

  1. Bild anklicken.
  2. Neues Browserfenster öffnet sich.
  3. Foto mit rechter Maustaste anklicken.
  4. Kontextmenü öffnet sich.
  5. "Grafik speichern unter" auswählen.

10. Oktober 2011: "Schwedenplattform“ macht 1636 erlebbar

Die Bilder 1 und 2 (Quelle: Tourismusverband Prignitz) zeigen die „Aussichts- und Gedenkplattform zur Schlacht bei Wittstock 1636“. Bild 3 zeigt den Blick von der Gedenkplattfom auf das Schlachtfeld (Quelle: Stadt Wittstock).

Die Schlacht wird jedes Jahr beim Historienspektakel "Die Schweden kommen" nachgestellt. Die folgenden Bilder zeigen Szenen des Schwedenfestivals im Jahr 2009.

Bilder 1 und 2: Aufmarsch der schwedischen Truppen vor den Stadttoren Wittstocks
Bilder 3 und 4: Die brennende Mühle, mit der das Schwedenspektakel beginnt
Bild 5: Das Lagerleben vor den Toren der Stadt.
(Quelle: Stadt Wittstock /Jano Jehne)

2. August 2011: Wittstock lockt mit tollem Programm

Die nachfolgenden Bilder (Quelle: Stadt Wittstock) können für redaktionelle Zwecke honorarfrei verwendet werden und stammen vom Sagenhaften Abendspaziergang und dem Hoheitentreffen im Jahr 2009. Bild 1 zeigt die Majestäten zusammen mit dem Nachtwächter der Stadt Altlandsberg (links), auf Bild 2 sind die Hoheiten mit dem Ritter Reiner, dem "Bewahrer und Schützer der Königinnen", zu sehen. Bild 3 zeigt Peter und Annette Stephan in historischen Kostümen und einer Drehorgel beim Sagenhaften Abendspaziergang.

26. Juli 2011: Wittstock packt die nächsten „dicken Brocken“ an!

Die nachfolgenden Bilder (Quelle: kleyer.koblitz.architekten) können für redaktionelle Zwecke honorarfrei verwendet werden. Die Bilder verdeutlichen den geplanten Umbau und die energetische Sanierung des Gebäudekomplexes Kirchplatz 8-10 zur Integrations-Kindertagesstätte in Wittstock. Bild 1 zeigt die Frontansicht, Bild 2 die Axonometrie des Gebäudes, Bild 3 zeigt, wie die Kita nach dem Umbau und der Sanierung wirken wird. Auf Bild 4 ist der Grundriss zu sehen, auf Bild 5 der Lageplan in Wittstock.

6. Juni 2011: In Wittstock entsteht Deutschlands größter Solarpark

Bild 1 zeigt ein Luftbild des ehemaligen Flugplatzes Alt Daber
Bild 2 stellt die verschiedenen Abschnitte des Solarkraftwerkes dar.
Bild 3 zeigt, wie ein Modultisch im Solarkraftwerk Alt Daber aussehen wird.
Quelle: BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH

27. Mai 2011: Schwedenspektakel

Die folgenden Bilder können bei Autorennennung redaktionell honorarfrei verwendet werden und zeigen Szenen des letzten Schwedenfestivals im Jahr 2009.
Bilder 1 und 2: Aufmarsch der schwedischen Truppen vor den Stadttoren Wittstocks
Bilder 3 und 4: Die brennende Mühle, mit der das Schwedenspektakel beginnt
Bild 5: Das Lagerleben vor den Toren der Stadt.
(Quelle: Stadt Wittstock /Jano Jehne)

31. Januar 2011: Rückblick Grüne Woche

Die Bilder können redaktionell honorarfrei verwendet werden. Quelle: MEDIENKONTOR.

Bild 1: Jörg Gehrmann, Bürgermeister der Stadt Wittstock/Dosse (rechts), besuchte am Prignitz-Messestand Horst Hildebrandt vom Hirschhof Hildebrandt in Freyenstein, der ihn köstliche Hirschsalami aus eigener Wildproduktion probieren lies.

Bild 2: (v.l.n.r.) Am Messestand des Tourismusverbandes Prignitz warben Wittstocks amtierende Rosenkönigin Dajana Barnitt, Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann sowie Barbara Hildebrandt vom Hirschhof Hildebrandt im Wittstocker Ortsteil Freyenstein für die Stadt Wittstock/Dosse, die im nördlichsten Teil der Prignitz liegt.

25. Januar 2011: Wittstock baut eigenen Solarpark

Das nachfolgende Bild (Quelle: Stadt Wittstock) kann für redaktionelle Zwecke honorarfrei verwendet werden.
Es zeigt die Vertragsunterzeichnung zwischen Jörg Gehrmann, Bürgermeister der Stadt Wittstock/Dosse (rechts), und Martin Zembsch, Geschäftsführer der Beck Energy GmbH.

top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen