Blick hinter sonst verschlossene Pforten: Schwalbennest, historisches Weingut und WeinErlebnisWelt

Winzergenossenschaft beteiligt sich mit drei Standorten an den Tagen des offenen Weingutes

Der Spätsommer lockt, die Weinlese naht: Traditionell finden daher am letzten Augustwochenende in ganz (Wein-)Sachsen die Tage des offenen Weingutes statt. 45 Weingüter öffnen am 26. und 27. August entlang der Sächsischen Weinstraße ihre Pforten für Weinliebhaber. Die Sächsische Winzergenossenschaft Meissen eG darf als Sachsens größter Weinhersteller mit derzeit rund 1.500 angeschlossenen Winzern dabei natürlich nicht fehlen: Die Genossenschaft bietet ein buntes Programm und öffnet anlässlich der Tage des offenen Weingutes zudem erstmals die Pforten im Weinberghäuschen Schwalbennest im Kapitelberg sowie im WeinErlebnisHof Peterkeller in Weinböhla. Der Eintritt zu den Tagen des offenen Weingutes ist frei.

Seit Anfang dieses Jahres bewirtschaftet die Sächsische Winzergenossenschaft das geschichtsträchtige Weingut, das im historischen Ortskern Weinböhlas an der Martinskirche liegt, unter dem Namen „WeinErlebnisHof Peterkeller“ (Kirchplatz 19, 01689 Weinböhla). Der WeinErlebnisHof lockt mit romantischem Innenhof, der von alten Fachwerkhäusern umgeben ist, und dem Charme des Peterkellers aus dem Jahr 1794. Die Wurzeln des ehemaligen Weingutes gehen bis auf das Jahr 1622 zurück. Zudem lädt das Heimatmuseum zu einem Ausflug in die Geschichte des Ortes ein. „Anlässlich der Tage des offenen Weingutes bieten wir Weinverkostungen unter anderem mit Weinen vom Weinböhlaer Gellertberg im Hof, der Winzerstube und dem Peterkeller an. Zudem können das Heimatmuseum mit der Ausstellung zur Weinbautradition und Weinkultur sowie der Rebsortengarten besichtigt werden. Und niemand muss hungrig den WeinErlebnisHof verlassen, denn wir bieten ein feines Imbissangebot an“, berichtet Manja Licht, Marketingleiterin der Winzergenossenschaft. Zu den Programmhöhepunkten gehören im Peterkeller am Samstag, dem 26. August nachmittags Livemusik mit Ella Owlsen sowie am Sonntag, dem 27. August nachmittags Saxophonmusik mit Arnfried Drache.

Das Weinberghäuschen „Schwalbennest“ im Weinberg Kapitelberg (Eingang oberes Tor oder von der Dresdner Straße 350, 01662 Meißen) bietet die Winzergenossenschaft an den beiden Tagen des offenen Weingutes ab 12 Uhr kulinarische und musikalische Genüsse sowie kleine Weinwandelproben im Weinberg an. Zu den Programmhöhepunkten gehören im Schwalbennest am Samstag, dem 26. August ab 14 Uhr Livemusik mit Sylver Pearl sowie am Sonntag, dem 27. August ab 12 Uhr „Lösi“ mit Liedern zum Wein.

Auf dem Gelände der Winzergenossenschaft Meißen sowie der integrierten WeinErlebnisWelt Meißen (Bennoweg 9, Meißen) können Besucher aus nah und fern hinter die Kulissen der modernen Weinherstellung schauen. Bei Führungen durch die historischen, liebevoll restaurierten Keller können sich Besucher auf eine audiovisuelle spannende Zeitreise durch die Geschichte des Meißner Weins begeben. Die Winzergenossenschaft läutet die Tage des offenen Weingutes bereits am Freitag, dem 25. August mit der Weinlounge mit DJ Jazz.K.lipa und köstlichen Weincocktails ein. An den beiden Tagen des offenen Weingutes bietet die Genossenschaft ebenfalls Musik von DJ Jazz.K.lipa. Zu den Programmhöhepunkten gehört am Sonntag, dem 27. August ab 15 Uhr Livemusik mit Sylver Pearl. Im sonnendurchfluteten Hof der WeinErlebnisWelt sowie unter den Arkaden können Gäste zudem köstliche Weine und kleine Speisen genießen. Für die kleinen Besucher gibt es eine Hüpfburg.

An allen drei Standorten der Winzergenossenschaft gibt es Dreier-Weinproben zum Preis von sieben Euro sowie einen deftigen Winzerimbiss. Ein Shuttlebus verbindet alle Weingüter miteinander, so dass Gäste bequem auch nach den Weinverkostungen zwischen dem WeinErlebnisHof Peterkeller, dem Weinberghäuschen Schwalbennest sowie der WeinErlebnisWelt Meißen und dem Gelände der Sächsischen Winzergenossenschaft Meissen eG pendeln können. Im Tagesticketpreis von fünf Euro ist ein Glas Wein (0,1 l) enthalten. Der Eintritt zu den Weingütern und den angebotenen Veranstaltungen ist frei.

Nächste Veranstaltungen: 1. September, 19 Uhr Wein und Weingeschichten (27 Euro pro Person); 1. bis 3. September 25. Winzerstraßenfest Weinböhla (Veranstaltungen im Hof Zabel sowie im WeinErlebnisHof Peterkeller Weinböhla; Eintritt frei); 3. September, 14 Uhr Weinbergswanderung - mit dem Winzer durch die schönen Meißner Weinberge (27 Euro pro Person); 8. September, 19 Uhr Weinlesung mit Stephan Dierichs (27 Euro pro Person); 9. September, 17 Uhr Operette „Im weißen Rössl“ (ab 19 Euro pro Person); 10. September, 10 Uhr Tag des offenen Denkmals im historischen WeinErlebnisHof Peterkeller Weinböhla (Eintritt frei); 10. September, 17 Uhr Operette „Im weißen Rössl“ (ab 19 Euro pro Person); 17. September, 14 Uhr Weinbergswanderung - mit dem Winzer durch die schönen Meißner Weinberge (27 Euro pro Person); 22. September, 19 Uhr Käse und Wein (32 Euro pro Person)

Weitere Informationen: www.winzer-meissen.de 

top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen