Lust auf einen edlen Tropfen?

17. July 2017, Logis Deutschland

116 Logis-Bacchus-Hotels bieten Aufenthalte zum Thema Wein in den renommiertesten Weinregionen Europas - Deutschland hat nun auch sieben Weinkunde-Hotels

Das Logo der Logis-Bacchus-Hotels. Bildquelle: Logis-Hotels.

Lust auf Urlaub inmitten der Weinberge? Oder auf Weingenuss in einem Restaurant mit hoher Weinexpertise? Dann bieten die Logis-Hotels genau die richtige Lösung: 116 Hotels der mit 2.300 Mitgliedern größten Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer in Europa sind speziell für das Thema Wein klassifiziert. Die sogenannten „Logis-Bacchus-Hotels“ liegen überwiegend inmitten der bekanntesten Weinanbaugebiete Frankreichs. Jetzt wurden auch drei Logis-Hotels in Spanien, vier in Italien sowie sieben in Deutschland für das Thema Wein klassifiziert.

Die Logis-Hotels sind in 17 thematische Kategorien nach dem Motto „Lust auf...“ eingeteilt. Zur Wahl stehen unter anderem die Kategorien Fahrrad, Motorrad, Wandern, Angeln, Ruhe & Natur und Bacchus. Die Themen sind jeweils mit einem eigenen Logis-Symbol gekennzeichnet und erleichtern auf der Website und im Logis-Hotelführer die Suche nach dem passenden Hotel. „Die Logis-Bacchus-Hotels bieten Aufenthalte rund um das Thema Weinkunde in den Weinanbaugebieten Frankreichs und anderer europäischer Länder. Diese Hotels organisieren zudem für Gäste meist weinthematische ‚Extras’ wie Weinverkostungen, Spaziergänge durch die Weinberge oder Besichtigungen von Weinkellern und Weingütern. Die Restaurants bieten meist eine sehr gute Weinkarte und beraten bei der Wahl korrespondierender Weine“, erläutert Tina Weßollek, Präsidentin der deutschen Logis-Hotels.

Da Logis vor fast 70 Jahren in der Auvergne gegründet wurde, befinden sich die meisten Logis-Hotels und daher auch ein Großteil der Logis-Bacchus-Hotels in Frankreich. Gäste können beispielsweise im Logis-Hotel „Château Fleur De Roques“ in der berühmten Weinbauregion Bordeaux logieren: Das zum Hotel ausgebaute Schloss aus dem 16. Jahrhundert liegt inmitten eines vier Hektar großen renommierten Weinguts. Die Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet je nach Zeitraum und Zimmerkategorie zwischen 70 und 129 Euro (Frühstück zubuchbar). Weitere Infos: www.logishotels.com/de/hotel/chateau-fleur-de-roques-3553.

In Italien können Weinliebhaber unter anderem Urlaub im Logis-Hotel „Agriturismo Terensano“ in der Weinbauregion Piemont machen, aus der berühmte Weine wie der Barolo stammen. Das Logis-Hotel befindet sich in einem Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert, der heute noch bewirtschaftet wird. Eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet je nach Zeitraum und Zimmerkategorie zwischen 60 und 100 Euro inklusive Frühstück. Weitere Infos: www.logishotels.com/de/hotel/hotel-agriturismo-terensano-14339.

In Spanien lockt zum Beispiel das Logis-Hotel „Txapi Txuri“ zu einem Weinaufenthalt in der Region Navarra, die direkt an die berühmte Region Rioja angrenzt. Die Weine der besten Weingüter Navarras können sich jedoch mit Spitzenweinen aus dem Rioja messen, und das bei deutlich niedrigeren Flaschenpreisen. Das Logis-Hotel befindet sich in einem modernisierten Bauernhaus inmitten der idyllischen Landschaft. Die Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet je nach Zeitraum und Zimmerkategorie zwischen 60 und 65 Euro (Frühstück zubuchbar). Weitere Infos: www.logishotels.com/de/hotel/hotel-txapi-txuri-176416.

In Deutschland haben Weinfreunde derzeit die Qual der Wahl zwischen sieben Logis-Bacchus-Hotels. Das Logis-Hotel „Lekker“ an der Mosel befindet sich beispielsweise in einem monumentalen Gebäude aus dem Jahr 1700 in Neumagen-Dhron, dem ältesten Weinort Deutschlands. Eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet je nach Zeitraum und Zimmerkategorie zwischen 90 und 150 Euro inklusive Frühstück. Weitere Infos: www.logishotels.com/de/hotel/hotel-lekker-253671.

In der Pfalz, einem der bekanntesten Weinbaugebiete Deutschlands, gibt es gleich zwei Logis-Hotels. Das Logis-Hotel „Pfalzhotel Asselheim“ liegt direkt an der Weinstraße inmitten der Weinberge und lockt nicht nur mit Weingenüssen, sondern auch mit einer eigenen Schneckenfarm und zahlreichen Köstlichkeiten rund um die possierlichen Tiere. Eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet je nach Zeitraum und Zimmerkategorie zwischen 99 und 136 Euro inklusive Frühstück. Weitere Infos: www.logishotels.com/de/hotel/pfalzhotel-asselheim-176467.

Das Logis-Hotel „Landhaus am Hirschhorn“ in Wilgartswiesen liegt mitten im Pfälzer Wald und bietet neben der umfangreichsten Champagnerkarte der Pfalz auch ein Gourmetrestaurant, das von Logis als „Table Distinguée“ ausgezeichnet wurde. Eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet je nach Zeitraum und Zimmerkategorie zwischen 125 und 270 Euro inklusive Frühstück. Weitere Infos: www.logishotels.com/de/hotel/hotel-landhaus-am-hirschhorn-176468.

Von den Weinbergen des Kaiserstuhls umgeben liegt das Logis-Hotel „Kreuzpost“ in Vogtsburg-Burkheim. Das Hotel entzückt mit Weingenüssen und dem „Kaiserstuhl SPA“ mit Wein-Wellness. Logis-Hotelier Reiner Gehr organisiert zudem auf Wunsch zusammen mit Kaiserstühler Partnerbetrieben zahlreiche Veranstaltungen rund ums Thema Wein. Eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet je nach Zeitraum und Zimmerkategorie zwischen 124 und 182 Euro inklusive Frühstück. Weitere Infos: www.logishotels.com/de/hotel/posthotel-kreuz-post-176417.

Am Bodensee befindet sich Deutschlands einziges Hotel der Luxusklasse „Logis D’Exception“: Das Logis-Hotel Burgunderhof in Hagnau mit seinem ersten ökologisch arbeitenden Weingut sowie einer eigenen „Distillerie“ ist ein Kleinod für Genießer und Erholungssuchende. Es liegt inmitten der Weinberge und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Dorf, den Bodensee und die Schweizer Alpen. Das Hotel zählt zu den exklusivsten Adressen am Bodensee. Genießer und Feinschmecker schätzen die mehrfach prämierten Destillate und eleganten Weine, deren erstklassige Qualität zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen. Eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet je nach Zeitraum und Zimmerkategorie zwischen 185 und 485 Euro inklusive Frühstück. Weitere Infos: www.logishotels.com/de/hotel/hotel-burgunderhof-176500.

Das Logis-Hotel „Berghotel Hohe Mark“ in Groß Reken im Münsterland befindet sich zwar nicht in einem Weinbaugebiet, aufgrund hoher Weinexpertise, der besonders umfangreichen Weinkarte sowie der angebotenen Weinverkostungen konnte sich das Hotel jedoch für das Thema Weinkunde klassifizieren. Zudem befindet sich direkt am Hotel ein eigener kleiner Weinberg mit Informationstafeln. Das Logis-Hotel liegt erhaben in 121 Metern Höhe auf dem Rücken des Melchenbergs und ist damit das höchstgelegene Hotel im sonst eher flachen Münsterland. Eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet je nach Zeitraum und Zimmerkategorie zwischen 98 und 116 Euro inklusive Frühstück. Weitere Infos: www.logishotels.com/de/hotel/hotel-berghotel-hohe-mark-192741.

Auch das Logis-Hotel „Auberge Mistral“ in Freiberg in Sachsen befindet sich nicht direkt in einem Weinbaugebiet, liegt jedoch nur 30 Minuten vom Weinbaugebiet Sachsen entfernt – dem kleinsten und östlichsten Weinbaugebiet Deutschlands. Zudem hat das mit Antiquitäten exklusiv eingerichtete Logis-Hotel einen eigenen Weinberg und sehr hohe Weinexpertise. Logis-Hotelier Christoph Wiesner betreibt mit dem „Maison des Vins“ einen mit über 1.000 verschiedenen Rebsäften sehr umfangreichen Weinhandel. Wiesner erstellt unter anderem auch Weinkarten für Restaurants, führt Weinseminare und Weinproben durch und organisiert Weinreisen in die bedeutendsten Weinregionen Europas. Der Weinkenner darf sich sogar mit dem ehrenhaften Titel „Botschafter des Médoc“ schmücken, der nur an sehr wenige Weinhändler in Ostdeutschland verliehen wurde. Eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet 89 Euro (Frühstück zubuchbar). Weitere Infos: www.logishotels.com/de/hotel/auberge-mistral-165511.

Weitere Logis-Bacchus-Hotels sowie Logis-Hotels anderer Themen gibt es unter www.logishotels.com/de/lust-auf/themen.

Weitere Infos und Reservierungen: Logishotels.com   

Über Logis: Der „Internationale Verband der Logis-Hotels“ („Fédération Internationale des Logis“, kurz: FIL) ist mit 2.300 Mitgliedern in acht Ländern (Frankreich, Italien, Spanien, Andorra, Deutschland, Belgien, Luxemburg und Niederlande) die größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer Europas. Logis steht seit fast 70 Jahren für starke gemeinsame Werte: Gastfreundschaft und das „Savoir-vivre“ der unterschiedlichen französischen und europäischen Regionen. Jedes Logis-Mitglied bietet eine charmante und einzigartige Unterkunft in einer einzigartigen Region, die mit ein bis vier „Kaminen“ oder als „Logis d’Exception“ („Außergewöhnliches Logis“) klassifiziert ist. Logis d’Exception sind Hotels der gehobenen Klasse für eine anspruchsvolle Kundschaft. Logis zeichnet zudem die Restaurants mit regional inspirierter, traditioneller, moderner oder kreativer Küche mit ein bis vier „Kochtöpfen“ aus. Die allerbesten Logis-Gastronomen werden von einer Gastrojournalisten-Jury als „Table Distinguée“ („Hervorragender Tisch“) ausgezeichnet. Logis hat auch alternative Unterkunftsformen: „Maison by Logis“ bietet Urlaub in Villen, Ferienhäusern, Appartements und Ferienwohnungen. „Insolite by Logis“ umfasst ungewöhnliche und ausgefallene Unterkunftsformen wie Baumhäuser, transparente „Wohnblasen“, Wohnwagen und Jurten. In beiden Unterkunftsformen erhält der Gast auf Wunsch Frühstück und klassischen Logis-Hotelservice. Die Logis-Kurztrips bieten thematische Komplettpakete für alle Wünsche.

top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen