VITALHOTEL ambiente kocht nun noch vitaler!

Christian Wolff ist seit Mai Küchenchef und will künftig regional und saisonal kochen

Christian Wolff (34) ist seit dem 1. Mai Küchenchef im VITAL-HOTEL ambiente. Foto: VITALHOTEL ambiente Bad Wilsnack.

Das VITALHOTEL ambiente in Bad Wilsnack hat einen neuen Herrn über Töpfe und Pfannen: Christian Wolff (34) ist seit dem 1. Mai Küchenchef des hoteleigenen Restaurants. Er hat eine neue Speisekarte zusammengestellt und verbindet darin klassische mit modernen Gerichten. Künftig soll vorwiegend regional und saisonal gekocht werden und die Speisekarte daher mit den Jahreszeiten wechseln.

Christian Wolff hat seine Ausbildung zum Koch im Hotel „Bayerischer Hof“ in Prien am Chiemsee gemacht, wurde dort im Anschluss direkt als Commis de cuisine übernommen. Weitere Erfahrungen sammelte er unter anderem als Pâtissier und später als Alleinkoch in Frankfurt an der Oder, als Küchenchef im Restaurant „Schwarze Seele“ in Radebeul bei Dresden sowie als Souschef im Gourmetrestaurant „Villa Antik“ in Eisenach. Zuletzt war Wolff Küchenleiter im Median Klinikum in Flechtingen bei Magdeburg.

Seit rund zweieinhalb Monaten schwingt er nun das Zepter beziehungsweise den Kochlöffel im VITALHOTEL ambiente. „Ich möchte hier mit dem Team regional und saisonal kochen. Daher werden wir künftig häufiger die Speisekarte wechseln und die Gerichte den Jahreszeiten anpassen. Zugleich versuche ich, klassische und moderne Gerichte zu kombinieren. Wir wollen eine andere Zielgruppe ansprechen und weiterhin die Bedürfnisse unserer Stammgäste bedienen“, erläutert Christian Wolff. So wird es auch weiterhin traditionelle Speisen wie Schnitzel und Roulade im Restaurant des VITALHOTELs ambiente geben, aber zusätzlich auch moderne, „vitalere“ Kreationen. Der frische Schwung wird auf der neuen Karte bereits jetzt deutlich. „Dort steht jetzt zum Beispiel ‚Betacarotinstampf mit Cremewirsing und veganem Speck’ und die Entdecker-Hauptspeise ‚Hechtfilet mit Orangenblütengelee auf Citrus-Fenchel-Salat’ sowie als Entdecker-Vorspeise ‚Geeiste Tomatenessenz mit Sternanis und Perlhuhn-Lolli’. Ich bin gespannt, wie die Gäste das neue Angebot annehmen werden“, so der 34-Jährige.

Weitere Infos: www.vitalhotel-ambiente.de 

top

Pressemitteilungen

Na endlich: Globus sichert Alten Leipziger Bahnhof

Allianz für Dresden hatte beim Denkmalamt nachgehakt - jetzt baut Handelsriese Schutzdach

Sportsgeist für alle

Special Olympics starten erstmals in Zwickau

Direktkandidaten des Wahlkreises Dresden II/Bautzen II stellen sich vor

Sechs Politiker stehen ihren Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort

Kontakt zu MEDIENKONTOR aufnehmen